Backlinkmarktplatz Trustlink kommt immer besser in Fahrt

Als ich mich vor einigen Monaten auf dem Backlinkmarktplatz Trustlink anmeldete und zwei meiner besten Pferde ins Rennen schickte, kam erst einmal nichts. Ich war ein wenig enttäuscht, zumal in Foren dieser Backlinkmarktmarktplatz empfohlen wurde.

Backlinkmarktplatz Trustlink - So funktioniert's

Die letzten Wochen hat sich das Portal, dessen Webseite mir aufgrund der klaren Kommunikation besonders gefällt, clam heimlich auf den zweiten Platz meiner Artikelmarktrangliste katapultiert. Daher kann ich Advertisern als auch Bloggern ganz klar sagen: Sucht ihr Backlinks? Trustlink

Einmalzahlung vs. monatliche Zahlung

Wie man der Webseite auf den ersten Blick entnehmen kann, kann man hier Backlinks gegen eine Einmalzahlung anbieten und erwerben. Daneben gibt es auch Backlinkmarktplätze, die die Zahlung über einen Zeitraum (z.B. 12 Monate) streuen. Meiner Erfahrung nach bevorzugen sowohl Advertiser als auch Blogger Einmalzahlungen. Backlink gesetzt, Bezahlung erfolgt und fertig! Kein weiteres Kontrollieren, ob die Zahlung in diesem Monat erfolgt ist oder nicht.

Paypal-Konto ist Pflicht

Während meines Tests habe ich mir mein Guthaben sofort auszahlen lassen. Der Betrag wurde jedes Mal schnell und problemlos auf mein Paypal-Konto überwiesen. Wer noch kein Paypal-Konto besitzt, muss sich jedoch eins anlegen. Denn bei Trustlink wird das Guthaben nur auf ein entsprechendes ausgezahlt.

Partnerprogramm besteht

Wie bei jedem anderen Backlinkmarktplatz wird auch bei Trustlink das Thema „Geld verdienen mit Partnerprogramm“ großgeschrieben und angeboten. Bislang hatte mich das Partnerprogramm wenig interessiert, aber mit den steigenden Buchungen denke ich, dass gute Marktplätze es durchaus verdient haben (s. Banner rechts). Zudem nutzt es mir hoffentlich. Auch wenn nur in einem geringen Maße.

Kritik

Kritikpunkte sind bei mir das Design und die Usability im Backend. Das übersichtliche und klar strukturierte Design aus der Webseite findet sich leider nach dem Login nicht wieder. Ich hoffe, das ändert sich einmal.

Fazit

Im August werde ich diverse Artikel- und Backlinkmarktplätze ein halbes Jahr lang getestet haben. Dann erfolgt noch einmal ein großer Bericht, in dem ich die Portale auflisten werde, die sich wirklich lohnen. Sofern der Backlinkmarktplatz Trustlink weiterhin für Buchungen sorgt, wird er sicherlich auch dann Erwähnung finden.

 

Merken

In Category: Artikelvermarktung

Kawa

Show 4 Comments
  • Jess 28. Juni 2012, 13:36

    Ich bin schon sehr gespannt auf den August Bericht! Wahnsinn was Links für eine Macht haben können.

  • Sophia 4. Juli 2012, 13:28

    Sind Backlinkmarktplätze seid dem Pinguin Update von google nicht ein großes Risiko, da google ja genau diese Dienste abstrafen möchte?

    • Ali 4. Juli 2012, 13:36

      Google straft vor allem unnatürlichen Backlinkaufbau ab. Also wenn von einem auf den anderen Tag 500 Backlinks zu einer Seite erscheinen. Natürlich kann man über so einen Marktplatz mehrere Backlinks buchen. Wenn man noch eine Schippe drauflegt, stellt man sogar immer wieder denselben Content zur Verfügung. Dann könnte man Google auch gleich eine Mail schicken und sein Vorgehen verpetzen.

  • marcel 27. August 2012, 6:13

    Interessanter Kommentar Sophia, aber ich denke hier und da ein Backlink ist vollkommen legitim. Gegen frischen Content und 1-2 eingebauten themenrelevanten Links ist nichts gegen zusagen.

Leave a Comment