Geld verdienen mit bezahlten Blogbeiträgen (Gastartikel)

Eigentlich klingt es fast zu schön um wahr zu sein, dennoch ist es
möglich mit einem Blogbeitrag Geld zu verdienen und das ohne auf
AdSense und Co. angewiesen zu sein. Mit bezahlten Blogbeiträgen können
Blogger so ihre monatlichen Einnahmen je nach Qualität des Blogs
deutlich steigern.

Bei einem bezahlten Blogbeitrag handelt es sich quasi um eine
Auftragsarbeit, dass heißt der Blogger erhält einen Auftrag einen
bestimmten Blogbeitrag zu verfassen und auf seinem Blog zu
veröffentlichen. Für den Blogbeitrag werden dabei Richtlinien
vorgegeben, die eingehalten werden müssen.

Um mit Blogbeiträgen Geld zu verdienen muss man sich zunächst bei
einem der diversen Anbieter für bezahlte Blogbeiträge registrieren. Im
deutschsprachigen Raum ist der größte Anbieter Ebuzzing (ehemals
Trigami). Bei der Registrierung muss man nicht nur die URL zum Blog
angeben, sondern auch direkt seine eigenen Interessen definieren, um
so besser für potentielle Aufträge ausgewählt zu werden.

Nach dem man sich kostenlos registriert hat wird man per E-Mail über
neue Ausschreibungen informiert. Auf der Webseite kann man dann nähere
Details zum potentiellen Auftrag finden, dort wird auch zugleich ein
Vorschlag für die Vergütung angegeben, ein Gegenangebot ist jedoch
möglich. In der Ausschreibung kann man alle relevanten Details zur
Ausschreibung finden, die eingehalten werden müssen. Vorab wird so die
Wortlänge, die Veröffentlichung, die Tonalität, die Bilder, die Links
und der Inhalt vorgegeben. Sollte der Blogger sich an diese
Anforderungen nicht halten, so kann der entsprechende Blogbeitrag nach
der Veröffentlichung noch reklamiert werden.

Die Bewerbung erfolgt verbindlich und sollte mit ein paar persönlichen
Worten begründet werden. Bei den meisten Aufträgen muss man nach der
Bewerbung noch einige Tage warten, bis man eine positive oder negative
Antwort erhält. Erhält man eine Zusage, so kann man quasi sofort los
legen. Wichtig dabei immer den Auftrag vorab noch einmal gründlich
durchlesen, um so auch alle relevanten Details zu beachten.

Bei Ebuzzing kann man je nach Qualität des Blogs zwischen 10 und 150
Euro pro Blogbeitrag verdienen. Eine Auszahlung ist ab 10 Euro
möglich. Neben Ebuzzing gibt es zudem auch noch Blogpay und Hallimash.
Große englischsprachige Anbieter sind u.a. ReviewMe und
SponsoredReviews, meist ist es auch dort möglich mit deutschsprachigen
Blogs Geld zu verdienen.

In Category: Gastartikel, Geld verdienen

Kawa

Show 8 Comments
  • Stefan 21. Oktober 2011, 7:50

    Ich finde diesen Artikel sehr informativ und werde die angesprochen Seiten besuchen.
    Evtl kann ich ja so doch meine geringe Freizeit verwenden, um den ein oder anderen bezahlten Blog-Beitrag zu verfassen.

    Viele Grüße

    Stefan

  • Nico 12. November 2011, 11:02

    Sehr informativ, da muss ich Stefan zustimmen. Allerdings hatte ich bisher nur mäßigen Erfolg mit bezahlten Artikeln. Eine kleine Firma interessiert sich nur für http://www.giga-tags.com und lässt monatlich Artikel erscheinen für dich ich Geld bekomme. Das wars auch schon..

  • lifesoundsreal.de 6. Januar 2012, 13:34

    Guter Artikel. Aber bei all dem Hype ums Blogmarketing und Sponsored Posts, sollten Blogger auch wissen, was ihnen ihr eigener Content Wert ist. Blogger zu Dumpingpreisen braucht niemand:

    http://www.lifesoundsreal.de/2012/01/was-ist-bloggern-ihr-content-wert.html

    • seomachine 6. Januar 2012, 19:13

      Richtig, Dumpingpreise bringen im Endeffekt niemandem etwas. Davon rate ich auch dringend ab „sich unter Wert“ zu verkaufen..

  • Franz 23. März 2012, 10:40

    Ich erhalte städnig Anfragen von Agenturen, die gerne Artikel zu Dumpingpreisen auf meinem Blog veröffentlichen wollen. Also manchmal glauben die echt, Sie können sich überall einkaufen. Man muss sich selber klare Grenzen setzen.

    • Ali 24. März 2012, 8:07

      Nein, zu Dumpingpreisen muss man wirklich nichts anbieten. Qualität muss auch im Internet seinen Preis haben.

  • Fevzi 10. Dezember 2018, 22:29

    Hallo mein lieber, meine liebe,
    wir vermarkten hier auf unserer Webseite viele Online Produkte und viele Trading Produkte fürs Geld verdienen über das Internet.
    Stopp!
    Wir geben hier auf dieser Webseite auch alle unsere hochwertigen Informationen raus, wie du Geld übers Internet verdienen kannst.
    Zum Geld verdienen übers Internet musst du nicht wirklich dein Geld investieren in diverse Tools.
    Tu dir einen Gefallen, es ist bestimmt was für dich dabei..

    Fevzi

Leave a Comment