Meine Blog-Umsätze im November 2012

Der November war aus Sicht der Umsätze besonders gut. Gut ist eigentlich untertrieben. Ich konnte meinen bisher höchsten Umsatz aus dem Vormonat (1.570 €) noch einmal erhöhen. Das lag unter anderem daran, dass der Marktplatz für Textlinks LinkLift nach fast nach acht Monaten wieder aktiv geworden ist.

Mein Blog-Umsatz im November betrug 2.039.28 €. Damit konnte ich meinen bisherigen Höchstumsatz um fast 30% steigern. Für einen, der im Februar diesen Jahres erst angefangen hat, mit Blogs Geld zu verdienen, finde ich dies einen recht ordentlichen Verdienst.

Was war in diesem Monat anders? Ich habe wie zuvor beschrieben, angefangen mehr SEO zu machen. Hierfür habe ich ein SEO-Tool  erworben, dass im Monat November nur 1 € gekostet hat. Damit habe ich z.T. intensiv und regelmäßig SEO gemacht. Darüber hinaus habe ich in diesem Monat angefangen, auch E-Books über meine Blogs zu verkaufen. Damit meine ich natürlich die Books anderer Anbieter.

Und hier sind die Umsätze meiner sechs besten Blogs:

  • Blog 1 mit PR4: 530 €
  • Blog 2 mit PR4: 419 €
  • Blog 3 mit PR3: 158 €
  • Blog 4 mit PR0: 110 €
  • Blog 5 mit PR2: 150 €
  • Blog 6 mit PR 2: 320,47 €

Schön ist, dass Werbende nicht mehr nur nach dem PageRank gehen, wie das Beispiel des vierten Blogs zeigt, sondern auch auf guten Content achten.

Die Nutzung des SEO-Tools hat mit Sicherheit auch für mehr Traffic gesorgt. Mehr Traffic kann natürlich mehr Klicks und mehr Käufe bedeuten, an denen man als Affiliate mitverdient.

Übrigens gab es letztens eine Umfrage in einem SEO-Forum. Darin fragte ein Mitglied, was denn so der teuerste Klick bei einem gekostet hat. Ich schrieb 120 €. Daraufhin antwortete ein anderes Mitglied, dass es auch einmal so angefangen hatte. Sein teuerster Klick brachte ihm – falls es stimmt – 10.000 € ein.

Ich kann noch nicht absehen, ob dieses Ziel tatsächlich erreichbar ist. Aber hohe Ziele setzen sollte man sich immer.

Bildquelle: Viacheslav Votchitsev / 123rf.com

Merken

In Category: Umsätze

Kawa

Show 8 Comments
  • Führerschein Neuling 2. Dezember 2012, 9:45

    Von solchen Umsätzen kann ich nur Träumen. Meine Hochachtung für solch einen Umsatz.

  • Admin@ Wechselennzeichen 4. Dezember 2012, 18:02

    Toll, das läßt mich hoffen! 😀 Mit was hast du denn 120€ in einem Klick verdient? Wie geht das denn???

    • Ali 5. Dezember 2012, 14:58

      Wie du dem Text entnehmen kannst. lächeln einige nur müde darüber.
      Du musst vor allem guten Content schreiben, so dass du in Suchmaschinen gut gefunden wirst. Dann wirst du auch schon einmal von Unternehmen angeschrieben, ohne dass du es beabsichtigt hast.

      Ein schönes Design im Blog, regelmäßige Pflege etc. gehören natürlich auch dazu. Da muss man auch mal Geld in die Hand nehmen.

  • Alejandro 16. Dezember 2012, 0:25

    Hallo Ali,

    gratuliere zu deinen Einkommen und ich ziehe meinen nicht vorhanden Hut vor dir – sechs Blogs! Der Wahnsinn.

    Weiterhin viel Erfolg und schöne Feiertage.

    Gruß,
    Alejandro.

  • Joe 16. Dezember 2012, 19:40

    Sehr informativer Blog und respekt vor dieser Leistung

  • Daniel Felsing 17. Dezember 2012, 9:26

    Ja die Umsätze können sich sehen lassen, da braucht man aber bestimmt auch eine menge Zeit für um alles soweit zu optimieren!?

  • Marc 19. Dezember 2012, 16:43

    Hallo Ali,
    ich gebe dir Recht. eines der wichtigsten Vorraussetzungen ist hochwertiger Content. Ich finde es nur immer wieder komisch, das gesagt wird, wenn der Content stimmt ist das gut für SEO.
    Das ist ja sicherlich richtig, aber ich denke noch wichtiger ist, das der Inhalt so geschrieben ist, das er dem Leser etwas bringt.
    Nur dann kann ein Block langfristig erfolgreich werden, und landet in den Suchmaschinen automatisch weit(er) vorne.

    LG und ein frohes Fest

  • Toby 27. Dezember 2012, 13:00

    Nicht schlecht! Davon träume ich noch, aber Träume sind ja da um verwirklicht zu werden 😉

Leave a Comment