PageRank: Von 3 auf 0 und wieder auf 4

Vor einigen Tagen habe ich überrascht festgestellt, dass der PageRank diesen Blogs plötzlich nur noch mit 0 in meiner Toolbar angezeigt wurde. Skeptisch suchte ich den Google PageRank Checker auf und zu meiner Verwunderung zeigte auch er denselben Wert an. Nanu, was war geschehen? Ich hatte weder Google gesagt, er solle dem Blog nicht folgen, noch irgendwelchen Unsinn verzapt, der zu einer Bestrafung hätte führen können. „Der kommt schon wieder“, dachte ich und habe die Sache auf sich ruhen lassen.

Als nach Tagen immer noch die „0“ dort stand, war es Zeit langsam aktiv zu werden. Das erste, was man in solch einem Fall tun sollte ist sicherlich einen Blick in die Google Webmaster Tools zu werfen. Als ich dort eine Nachricht in der Inbox sah, befürchtete ich das Schlimmste (Abstrafung). Gott sei Dank war dem nicht so. Es gab ja auch keinen Grund.

Ein Blick auf die Webseitenliste offenbarte dann das Problem: Das Toll meldete eine Blockade der Webseite durch die robots.txt. Oops..wie ist das denn geschehen? Schließlich hatte ich doch an der nichts geändert und bis auf einige unnötige URLs der Indexierung zugesprochen?

Denkste! Ein Blick in den Quellcode meiner Seite (rechter Mausklick in Firefox –> Seitenquelltext anzeigen) und eine Suche nach dem Wort „robot.txt“ brachte dann Folgendes zum Vorschein:

<meta name=“robots“ content=“none“ />
<meta name=“googlebot“ content=“none“ />

Hmm… das sah nicht gut aus. Normalerweise muss dort etwas in der Richtung:

<meta name=“robots“ content=“index,follow“ />
<meta name=“googlebot“ content=“index,follow“ />

stehen. Eventuell hätte man das Problem selbst manuell lösen können (Techies mögen bitte dazu Stellung nehmen!), in dem man in WordPress auf Design –> Editor –> header.php geht, die Änderung selbst vornimmt und abspeichert. Da ich mir aber jetzt nicht den gesamten Blog abschießen wollte, entschied ich mir diese nur anzuschauen.

Dort stand:

<meta name=“robots“ content=“<?php echo of_get_option(‚alltuts_metabots‘) ?>“ />
<meta name=“googlebot“ content=“<?php echo of_get_option(‚alltuts_metagooglebot‘) ?>“ />

Aha.. Offensichtlich lag das Problem an meinem Theme (AllTuts). Also beschloss ich es gegen ein anderes auszutauschen und Voilà der PageRank war kurze Zeit wieder da. Noch besser: Meinen alten PageRank 3 erwartend, den ich erst Anfang Mai erhalten hatte, sah ich plötzlich eine

dort stehen. Geil!

Bildquelle: Vladimir Nenov / 123rf.com

Blogs zu Wirtschaft und Finanzen

Dieser Blog wird optimiert auf:

Merken

In Category: Technik

Kawa

Show 3 Comments
  • GogoMil 20. Januar 2013, 15:53

    Da muß der Schock aber tief sitzen, obwohl der Pr. nicht überbewertet werden sollte.

  • Jessica 21. Mai 2013, 9:22

    Das is echt blöd sowas plötzlich zu lesen. Wie hast du es geschafft auf P3 zu kommen? Versuch auch gerade mein Pagerank zu verbessern. Möchte meine Produkttests etwas puschen.

    • Ali 26. Mai 2013, 16:30

      Neben dem Bloggen musst du auch aktiv SEO machen, d.h. deinen Blog im Netz streuen. Blogkommentare, Forenkommentare etc. Je besser die verlinkende Seite, desto besser für den PageRank.

      Google mal nach dofollow-Links und setze dort qualifizierte Kommentare. Mit der Zeit wird es dann auch mit dem PageRank.

Leave a Comment