Willst Du auch auf Amazon verkaufen? Dann hilft Dir mein Interview mit Maurice von der AMZAcademy auf jeden Fall weiter

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht auf Amazon verkaufen zu wollen? Wenn Ja dann kann ich Dich nur ermutigen diesen Schritt zu gehen.

Als ich vor über 8 Monaten das erste Mal darüber nachgedacht habe bei Amazon verkaufen zu wollen, konnt ich nicht ahnen, dass es so profitabel für mich werden würde :-). Ich kann heute sagen das dies eindeutig die Beste Entscheidung war die ich jemals in meinem Online Business getroffen habe.

Jedoch war der Start doch sehr holprig, und ich habe viele Fehler gemacht aus heutiger Sicht. Leider gab es zu dem damaligen Zeitpunkt keinen Kurs, der mir erklärt hätte worauf ich achten soll, und wie ich genau vorzugehen habe.

Das ist heutzutage jedoch nicht mehr so! Super auf jeden Fall für jeden der Amazon Händler werden will.

Und genau das bieten auch die beiden Jungs von der AMZAcademy an. Die haben sich wirklich etwas tolles einfallen lassen und bieten Kurse für angehende (oder auch etablierte) Amazon Händler an. Und das ziemlich individuell wie ich in meinem Interview mit Maurice festgestellt habe.

Das ganze Interview kannst Du jetzt hier nachlesen:

F: Stell Dich bitte kurz vor.

A: Hallo Karsten, sehr gerne. Meine Name ist Maurice Glißmann, ich bin 24 Jahre alt und Unternehmer. Ich bin in den verschiedensten Branchen tätig und an den unterschiedlichsten Unternehmen beteiligt. Dabei lege ich immer großen Wert darauf, dass ich ort- und zeitunabhängig arbeiten kann. Man kann also sagen, dass mir selbstbestimmtes Arbeiten, wann und wo ich möchte, sehr wichtig ist. Die heutige Technologie erlaubt es uns, so frei und selbstbestimmt wie noch nie zu sein.

Diese Selbstbestimmtheit auch anderen zu Ermöglichen ist das was mich antreibt.

Somit habe ich mit meinem Geschäftspartner Daniel nun ganz frisch die AMZAcademy gegründet. Mit der Academy wollen wir Teilnehmern helfen Ihre eigene finanzielle Freiheit zu erreichen, dabei liegt ein sehr großer Fokus darauf ortsunabhängig und frei zu sein. Hierfür eignet sich Amazon und die daran angegliederten Prozesse ganz hervorragend.

F: Wie lange beschäftigst Du dich schon mit Amazon ?

A: Das ist eine sehr gute Frage, die ich so ganz genau gar nicht beantworten kann. Inzwischen müssen es so 5-6 Jahre sein, in denen ich schon nahezu alles auf Amazon erlebt habe. Von Anfang an fand ich das Wachstum von Amazon faszinierend, angefangen als reiner Buchhändler bis dann der Umschwung zum “Allrounder” kam.

Ich weiß noch, dass ich am Anfang meiner Verkäufer-Karriere auf Amazon so ziemlich jeden Fehler gemacht habe den man machen kann. Angefangen mit der falschen Produktauswahl bis hin beinahe Account-Schließung, da ich unwissentlich gegen die Richtlinien verstoßen habe.

All die großen und kleinen Fehler von mir oder von meinen Coaching-Klienten zeigen, dass es viele Leute gibt, welche einfach einen Ansprechpartner brauchen der Ihnen bei Fragen helfen kann – denn zugegeben, der Support von Seiten von Amazon ist in den letzten Jahren zwar besser geworden, ist aber dennoch noch längst nicht da wo er sein sollte. Somit haben Daniel und ich uns zusammengesetzt und all die Themen zusammengestellt, welche für ein erfolgreiches Verkaufen auf Amazon wichtig sind.

F: Was können die Leute von eurem Kurs erwarten?

A: Wir holen die Teilnehmer von Anfang an ab – ganz ohne Vorkenntnisse kann es losgehen. Wir gehen auf das Konstrukt Amazon ein und verdeutlichen zunächst warum gerade dieses Modell so spannend für alle ist. Dabei können Fortgeschrittene auch einzelne Lektionen überspringen und direkt zu den Kapiteln wechseln, welche für sie von Interesse sind.

Oftmals wissen viele gar nicht, dass es zahlreiche Händler auf der Plattform gibt. Viele Endkunden glauben, dass Amazon alle Artikel verkauft und abwickelt, das stimmt allerdings nicht. Wir zeigen dem Teilnehmer wie auch er auf Amazon erfolgreich Produkte verkaufen kann. Dabei gehen wir Schritt-für-Schritt vor – somit kann der Teilnehmer in seinem eigenen Tempo den Kurs durchlaufen und somit, zusammen mit den Inhalten, wachsen.

F: Ich selbst verkaufe zum Teil auch auf Amazon, was habe ich aber von eurem Kurs, bzw. bringt er mir auch als etablierter Verkäufer etwas, oder ist es nur etwas für Neueinsteiger?

A: Das hängt natürlich von Deinem jetzigen Wissensstand ab. Das besondere an unserer Academy ist das wir von Zeit zu Zeit immer mehr Module hinzufügen werden. Somit können Teilnehmer sich ganz bewusst für ein Modul entscheiden, welches zu Ihrem aktuellen Wissensstand passt. Dennoch eignet sich auch unser aktueller Kurs “AMAZON SELLING SUCCESS” für alle Verkäufer, aus allen Wissensbereichen. Wir haben den Kurs bewusst so gestaltet, dass auch bereits aktive Verkäufer wichtiges Wissen, Taktiken und Tipps für Ihre derzeitigen Produkte mitnehmen können.

F: Bei der Produktsuche gibt es ja bekanntlich die größten Hindernisse, wie hilft da euer Kurs?

A: Das ist richtig. Viele Leute unterschätzen gerade diesen Bereich. Angefangen von rechtlichen Aspekten wissen viele oftmals nicht wo sie Hersteller und Lieferanten finden. Wir gehen hier auf beide Themengebiete ein, wobei wir natürlich auch sagen müssen, dass wir keine Rechtsberatung anbieten können. Sollten dennoch mal einige Fragen offen bleiben, so steht unseren Teilnehmern die geschlossene Community zur Verfügung, in der wir detailliert Fragen beantworten und Hilfestellung geben können.

F: Was ich besonders spannend finde ist das 1:1 Coaching in den Paketen Advanced und Pro, wie kann ich mir das vorstellen, was erwartet den Teilnehmer hier?

A: Die 1:1 Coachings sind super, um auf weitere, ganz individuelle Fragen einzugehen. Dabei können wir neben Fragen von aktiven Verkäufern auch direkt auf weiterführende Fragen von Anfängern eingehen. In diesen Coachings nehmen wir uns dann Zeit und arbeiten aktiv mit dem Teilnehmer an seiner individuellen Situation (Startkapital, Hintergrund, Erfahrungsgrad…) zusammen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es oftmals besser ist ein 1:1 Coaching durchzuführen, da Menschen doch auf sehr unterschiedliche Art lernen.

Einigen fällt es einfach leichter ihre Fragen in einem ungezwungenen Gespräch zu formulieren und somit direkt Hilfestellung zu bekommen. Aus eigener Erfahrung und aus Gesprächen mit anderen Unternehmern weiß ich, dass man an manchen Stellen oder Phasen im Aufbau eines eigenen Unternehmens, leicht ins Stocken kommen kann – nicht unbedingt weil inhaltliches Wissen fehlt, sondern weil innere Zweifel, Ängste usw. uns einen Strich durch die Rechnung machen wollen. Oft steht man sich nur selbst im Weg. Ein Coach, der diese Phasen schon überwunden hat und im selben Geschäftsmodell erfolgreich ist, hilft natürlich auch massiv was Motivation und innere Einstellung angeht.

F: Amazon expandiert ja immer weiter wie man so hört, auch weltweit, gibt es in eurem Kurs auch ein Modul was diesen Teil mit anbietet.

A: In der Tat arbeiten wir aktuell an einem weiteren Modul, welches genau auf diese Fragestellung eingehen wird. Dieses Modul wird als eigenständiges Element in der Academy zu finden sein und ist somit losgelöst vom Basiskurs. Somit ist dies durchaus auch für aktive Verkäufer interessant, welche den Sprung auf andere Marktplätze machen wollen, aber nicht wissen wo sie anfangen sollen.

F: Wie ich gelesen habe macht ihr auch Webinare in regelmäßigen Abständen. Wie kann ich mir das vorstellen?

A: Korrekt, in unserem Webinaren können wir direkt auf die Fragen der Teilnehmer, welche Zugang zu den Webinaren haben, eingehen. Ganz ähnlich wie beim 1:1 Coaching beantworten wir Fragen oder zeigen anhand von aktuellen Situationen was man tun kann, um sein Amazon-Business weiter voranzutreiben.

F: Ein Teil eures Konzeptes ist auch eine eigene Community mit aufzubauen, finde ich persönlich sehr interessant, soll diese über Facebook laufen? 

A: Genau, der Community-Gedanke ist sehr spannend und wirklich super für den Austausch untereinander. Hierfür benutzten wir die geschlossene Gruppen Funktion von Facebook, da diese wirklich super ist und sich besonders für so etwas eignet.

Man sollte sich das ganze wie ein virtuelles Klassenzimmer vorstellen, in dem jeder der Zugang hat, teilnehmen kann, aber nicht muss. Es ist auch gar kein Problem erst einmal passiv in der Community zu sein und erst nach und nach aktiver zu werden. Wir haben festgestellt, dass man durch solche internen Gruppen noch intensiver Arbeiten kann – somit greifen sich die Teilnehmer auch untereinander unter die Arme und helfen einander bei Fragen oder Problemen.

F: Kommen wir zum Schluss zum Preis, dieser ist ja schon im höheren Segment angesiedelt, als Neueinsteiger in das Business ist das ja schon eine ganz schöne Investition, wie rechtfertigt ihr diesen?

A: In unserem Kurs haben wir über 2 Stunden Videomaterial und den Content auf den Punkt gebracht – keine unnötigen Wiederholungen oder unnötiges Aufblähen des Kurses.

Außerdem bieten wir noch Checklisten und Zugang zu einem umfangreichen FAQ-Bereich. Wir haben uns bewusst dafür entscheiden einen fairen Preis ab 299€ für den Kurs aufzurufen – damit erreichen wir, dass die Teilnehmer den Kurs auch ernst nehmen und damit arbeiten. Wir möchten bewusst keine Teilnehmer in unserer Community, welche nicht bereit sind für ihren Erfolg zu arbeiten.

Vielen Dank für das tolle Interview Maurice.

Als Einführungsangebot geben die Jungs euch die ersten beiden Kapitel umsonst, sozusagen zum reinschnuppern.

Auf euer Feedback bin ich gespannt.

Mit klick auf den Banner gelangt ihr zur Anmeldung für den Freekurs:

die ersten beiden Kapitel des Amazon Kurses gibt es hier umsonst

 

maurice

Hier könnt Ihr mehr über den Kurs erfahren: Amazon Kurs der AMZAcadamy

 

Merken

In Category: Amazon

Kawa

Show 0 Comments
No comments yet. Be the first.

Leave a Comment