Artikel-Vermarktung: Eine Win-Win Situation

Ich habe verschieden Methoden getestet, um mit einem Blog Geld zu verdienen und muss sagen, dass eine Variante mir am meisten etwas gebracht hat. Die Rede ist von der Artikel-Vermarktung.

Denn hier wird man dafür bezahlt, dass Content für seinen eigenen Blog erstellt.  Wenn man die Sache richtig angeht und die passenden Kunden für seinen Community aussucht, dann ist das eine echte Win-Win Situation, da man zum einem Content für seinen Blog hat und ihn so die Pflege und Aktualität verleiht, die sehr wichtig ist. Im besten Fall liefert man noch Content mit Mehrwert für den Leser, so dass die eigene Leserschaft ebenfalls davon profitieren kann. Und auf der anderen Seite bekommt man dafür Geld. Nach meiner Erfahrung sollten man viel mehr Energie und Kapazitäten auf diese Form des Geldverdienens setzten. Wichtig hierbei ist nur, sorgfältig auszusuchen und dem Leser Mehrwert bieten.

Wo kann ich meine Artikelplätze anbieten?

Es gibt ein paar Plattformen, wie RankSider, RankSeller, Bloggercontent oder die Bloggerjobs.de, wo man entweder Artikelplätze anbieten oder sich direkt beim Kunden mit einem Blog bewerben kann.

 

In Category: Artikelvermarktung

Andrej

Show 0 Comments
No comments yet. Be the first.

Leave a Comment